Datenschutz
bild bildbildbildbildbildbildbildbildbild bild
Körper, Geist und Seele   /     Zugänge und Methoden     /     Impressionen
bild bild

Körper, Geist und Seele

 



Die Spirale ist ein Symbol vieler Kulturen für den Weg in die eigene Mitte, für Zentrierung und persönliche Weiterentwicklung.

 

Wenn Sie nun innerlich den Weg dieser Spirale folgen, in sich hineinspüren und sich fragen:


"Wo stehe ich momentan?" "Bin ich in meiner Mitte, im Gleichgewicht?" "
Was beeinflusst mich von außen?
Was zerrt an mir und lenkt mich ab von meinem Wesenskern?
"


In unser hektischen und schnell lebigen Zeit werden wir immer mehr und heftiger mit vielen Einflüssen von außen konfrontiert.

Umso wichtiger wird es "die eigene Mitte zu spüren", Kraft und Klarheit zu behalten und dadurch mit voller Energie und Freude, Kreativität und Leistungsfähigkeit die tagtäglichen Aufgaben zu meistern.

 

Wir bieten Ihnen über eine Auszeit verschiedene Zugänge und Methoden an.

 

Zugänge, wie Sie in die eigene Kraft kommen, um sich selbst in der Einheit von Körper, Geist und Seele zu erleben und zu "gesunden".

 

Körper:

Eine Auszeit kann dazu dienen: Zu lernen sich selbst bewusster zu spüren, zu fühlen, wohl zu fühlen, im eigenen Körper zuhause zu sein.

 

Wann bin ich bei mir, in meiner vollen Kraft? Was hält mich davon ab?

Sind es immer wiederkehrende Probleme, Themen, Lebensfragen, gedankliche Blockaden, Gefühle, die sich auf körperlicher Ebene als Verspannungen oder Krankheiten manifestiert haben?

Wie ist mein Gleichgewicht zwischen Spannung und Entspannung? Bin ich mehr ein Spannungstyp oder Entspannungstyp? Was brauche ich, um mich wohl zu fühlen?

Ziel ist es auf körperlicher Ebene seinen eigenen Körper, sich selbst wieder zu spüren und ein "gutes" Körpergefühl zu entwickeln.

 

Viele Dinge, die uns beschäftigen, werden über die körperliche Ebene ausgedrückt. Denn erst wenn es "zwickt" und weh tut, dann reagiert der Mensch und geht in die Veränderung.

 

Geist:

Eine Auszeit kann dazu dienen: Zu Lernen in die Innenschau zu gehen, sich selbst zu "beobachten".

 

Die Gedanken sind die Sprache unseres Geistes.

 

Wo bin ich gerade mit meinen Gedanken? Positiv oder negativ?
Wo blockieren meine Gedanken meine Handlungen?
Wie schaffe ich es, dass der Geist etwas zur Ruhe kommt und die Gedanken etwas "leiser" werden? - so dass ich neue Kraft und Energie tanken kann.
Kann ich meine Gedanken auf eine Sache lenken und mich konzentrieren?


Mit unseren Gedanken kreieren wir unsere Welt.

 

Seele:

Eine Auszeit kann dazu dienen: Zu Lernen die eigenen Gefühle wieder wahrzunehmen, auszudrücken und auszusprechen.

 

Die Gefühle sind die Sprache der Seele.

 

Was fühle ich? Kann ich meine Emotionen ausdrücken und ausleben?
Oder unterdrücke ich sie?
Was blockiert mich und welche Gefühle stehen dahinter?
Was gibt mir Sinn im Leben? Was bedeutet für mich Glück?
Was ist meine Berufung und was gibt mir ein "gutes Gefühl"?

 

Grundprinzipien:

 

welle


Balance zu finden zwischen

Spannung

und

Entspannung

Bewegung

Ruhe

Lebendigkeit

Besinnung

Lebensfreude

Innenschau

nach außen zu leben

inne zu halten


Glück und Gesundheit


Der Dialog mit sich selbst und das "innere Wahrnehmen" sind grundlegende Prozesse für persönliches Wachstum, Fort-Schritt und Weiterentwicklung.

 

Die Lösung liegt in uns selbst.



bild